Direkt zum Inhalt
Nid: 342 Textkörper:

Bekannte und unbekannte Werke aus dem Barock (17. und 18. Jahrhundert) bilden den Kern des Repertoires des Ensembles Combattimento. Die Fantasie und Bewegung dieser Musik spielt bei den Musikern eine wichtige Rolle.
Jedes einzelne Mitglied von Combattimento besitzt solistische Qualitäten. Sie tragen einen Schatz an Wissen und Erfahrung in sich und möchten das Publikum daran teilhaben lassen. Zusammen bilden sie ein perfektes Ensemble, das schon seit Jahren zusammenarbeitet und am eigenen Klang und der eigenen Spielart arbeitet: energiegeladen, feurig, stilbewusst.
Mit Kontraste macht Combattimento mit der Harfenspielerin Lavinia Meijer eine musikalische Reise durch die Jahrhunderte und wechselt früheste Harfenkonzerte aus dem 18. Jahrhundert mit einem vielseitigen Repertoire aus dem 14., 16. und 20. Jahrhundert ab.

Nid: 343 Textkörper:

MPZ pflegt eine lange Tradition mit wunderbaren Weihnachtskonzerten in der St. Jakobskirche von Vlissingen. Letztes Jahr trat The Choir of the King’s Consort auf und dieses Jahr ist der Choir of Clare College an der Reihe.
Seit der Gründung im Jahr 1972, als gemischter Chor, hat er als einer der weltweit besten University Choirs international viel Ruhm und Ansehen erworben. Der Dirigent Graham Ros leitet den Chor schon seit vielen Jahren. Er baute mit dem Chor ein reichhaltiges und breites Repertoire auf. Der Chor ist für die gleichbleibend hohe Qualität seiner Auftritte bekannt.
Für diesen Dezemberabend wurde ein interessantes Programm vorbereitet, bei dem der Schwerpunkt bei traditionellen Christmas Carols liegt.

Nid: 348 Textkörper:

BRUUT! und Anton Goudsmit gehen zusammen surfen. Die fünf Herren vergruben sich im Plattenschrank ihrer Großeltern und stürzten sich auf die Surfmusik der 60-er Jahre. Die Hits von u.a. Dick Dale, The Beach Boys, Laika and the Cosmonauts und Benny Joy wurden abgestaubt und aufgearbeitet.
Und wer könnte besser zu den vier Superjazzgiganten von BRUUT! passen als Anton Goudsmit, der einzige echte und unvergleichliche Gitarrengigant der Niederlande? Wer denn? Anton Goudsmit!
Gemeinsam machen sie sich an die Wiederentdeckung des Surfsoundes der Sechziger und die Herren dieser neuen Superband schieben zudem auch neue Stücke.
Nenne sie The Beach Boys On Steorids, North Sea Surf oder komme einfach zum Konzert.
Dies ist das erste Konzert in Zusammenarbeit mit dem Podium ‘t Beest in Goes. Im nächsten Jahr gibt es mehr Jazz in Goes!